0 In Blog/ Essen

Kekstorte – Kuchen ohne Backen

Ich habe gebacken, whoop whoop. Naja, wie der Titel schon verrät nicht wirklich gebacken, eher zusammengerührt und gewartet – mit vorzüglichem Ergebnis, fast wie bei Oma.

Kalter Hund einmal in chaotisch bitte..

Die Zutaten:

kekstorte-zutaten

  • 350g Butterkekse
  • 170g Butter
  • 400g Schokolade
  • 180ml süße Sahne
  • Rumaroma

Und schon gehts los und so schnell wie ihr anfangt, seid ihr auch wieder fertig:

Hier wird nicht geschichtet wie beim klassischen kalten Hund sondern wild zerbröselt und einfach zusammengerührt, ein hübsches Durcheinander. Ich empfehle hierbei die Kekse in einen Gefrierbeutel zu tun um eine Sauerei zu vermeiden, das sieht so aus:

kekstorte-kekse

Dann wird die Schokolade kleingehackt und in einem Topf zusammen mit der Butter langsam geschmolzen, sobald alles flüssig ist, gebt ihr die Sahne und ein halbes Fläschchen Rumaroma hinzu und dann werden auch schon die Kekse untergehoben.

kekstorte-schokolade-kekse

Die Masse dann in eine gefettete 18er Springform geben und kaltstellen (etwa 2 Stunden) und zack (kann man nach 2 Stunden warten noch Zack sagen?), ist die Torte auch schon fertig. Schnell gemacht und super lecker.

kekskuchen

Habt ihr Tipps oder vielleicht Links zu guten Tutorials in Sachen Foodfotografie? Ich habe mir hierbei ja beinahe die Finger gebrochen und die Ergebnisse sind eher minderbefriedigend. Da die Kekstorte aber soooo lecker war, MUSSTE ich sie einfach posten. Guten Appetit ♥

No Comments

Leave a Reply